eBilanz-Online wurde aktualisiert und beinhaltet jetzt den Digitalen Finanzbericht (DiFin).

Damit besteht die Möglichkeit, Jahresabschlüsse elektronisch an Kreditinstitute zu versenden, sofern Sie eine Teilnahme- und Verbindlichkeitserklärung (TVE) abgegeben haben. Für weitere Informationen und eine Anleitung zur Teilnahme schauen Sie bitte in den Bereich "Digitaler Finanzbericht".


Technische Voraussetzungen der Nutzung von eBilanz-Online

 

Folgende Anforderungen müssen zur Nutzung der Anwendung erfüllt sein:

  • Aktueller Internet Browser mit aktiviertem JavaScript
    Folgende Versionen werden unterstützt: Internet Explorer ab Version 8, Mozilla Firefox ab Version 30, Google Chrome ab Version 30.
  • Elster-Software-Zertifikat (ElsterBasis)
    Das Software-Zertifikat wird in Dateiform für die Authentifizierung im Rahmen der Übertragung der E-Bilanz an die Finanzverwaltung benötigt. Die Nutzung von ElsterSpezial-Sicherheitssticks oder ElsterPlus-Signaturkarten ist nicht möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Microsoft Excel
    Für den Import von Daten können Excel-Dateien ab den Versionen MS Excel 2000 verwendet werden. Für das Lesen von exportierten Excel-Dateien wird MS Excel ab Version 2003 benötigt.
  • Adobe Reader oder ein alternativer pdf-Reader
    Für das Lesen von durch die Anwendung erzeugten pdf-Dateien wird der Adobe Reader ab der Version 9.0 oder ein alternatives Programm benötigt. Den Adobe Reader können Sie hier herunter laden.

Aktuelle Neuerungen

Ab April 2018 stehen Ihnen in eBilanz-Online u.a. folgende neue Funktionen zur Verfügung:
  • Kontenzuordnung
    Die Kontenzuordnung (Mapping) der Standardkontenrahmen 03 und 04 zur Kerntaxonomie 6.0 wurden hinterlegt.
  • Digitaler Finanzbericht (DiFin)
    Die Vorgangsanlage wurde überarbeitet, so dass handelsrechtliche Jahresabschlüsse auch für den Digitalen Finanzbericht erstellt werden können, entweder alleine oder in Kombination mit E-Bilanz und/oder Offenlegung. 
    Im DiFin ist das Hochladen von bis zu fünf PDF-Dateien möglich. (Mindestens der Jahresabschluss ist ebenfalls im PDF-Format mitzusenden.)
  • Verwaltungsmenü - mein eBilanz-Online
    Für E-Bilanzen aufgeladenes Guthaben kann ebenso für den Digitalen Finanzbericht genutzt werden. Das Preismodell hierfür ist dasselbe. 
    Die Übertragungsverwaltung wurde in zwei Reiter aufgeteilt, so dass Sie sich bequem einen Überblick über die Übertragungen zur Finanzverwaltung sowie an Kreditinstitute verschaffen können.
    Neuer Menüpunkt "Extra" - Prüfen Sie einfach anhand der Bankleitzahl, ob der gewünschte Empfänger am Digitalen Finanzbericht teilnimmt und welche Taxonomieversionen bei diesem akzeptiert werden.

 

Nähere Informationen zu den Neuerungen finden Sie im aktualisierten Benutzerhandbuch.

 

» Alle Neuerungen

(Lokale) Installation von eBilanz-Online auf Ihrem PC oder Server

Soweit Ihre internen Richtlinien die Nutzung von eBilanz-Online als Webanwendung ausschließen, besteht die Möglichkeit der (lokalen) Installation von eBilanz-Online auf Servern Ihres Unternehmens.

 

  • Vollständige Kontrolle Ihrer Daten
  • Keine (auch keine temporäre) Speicherung Ihrer Daten auf Servern des Bundesanzeiger Verlags
  • Direkte Verbindung zwischen Ihren Servern und den Elster-Annahmeservern der Finanzverwaltung
  • Systemseitige Voraussetzungen (können in Abhängigkeit der Auslastung des Systems variieren):
    Windows- oder Linux-PC oder -Server
    ab 3GB freier Arbeitsspeicher
    ab 10GB freier Festplattenspeicher
  • Möglichkeit von Inhouse-Schulung Ihrer Mitarbeiter
  • Sollten Sie Interesse an einem unverbindlichen Angebot haben, senden Sie bitte eine Mail an: service@bundesanzeiger.de

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 - 1 23 43 36