Sicherheit und Hosting

Wo werden meine Daten gespeichert?

Die erfassten Daten werden auf einem Server im Rechenzentrum der Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln, gespeichert. Die Übertragung erfolgt hierbei mittels sicherer SSL-Verschlüsselung. Nach erfolgreicher Übermittlung an die Finanzverwaltung wird die XBRL-Instanzdatei einschließlich des Übertragungsprotokolls, der Übertragungszeit und dem übertragenden Nutzer dauerhaft zwecks Dokumentation in eBilanz-Online gespeichert. Die Daten können jedoch durch den Nutzer jederzeit gelöscht werden.
Wünschen Sie keine temporäre oder dauerhafte Speicherung von Daten auf externen Servern, besteht die Möglichkeit, eBilanz-Online auf einem Server Ihres Unternehmens zu installieren.
Wenn Sie eine solche InHouse-Lösung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte über o.g. Servicehotline.

Wie sicher sind meine Daten bei eBilanz-Online?

Die in eBilanz-Online erfassten Daten werden mittels gesicherter SSL-Verbindung an den o.g. Server und von dort an den ERiC (Elster Rich-Client) übertragen. Die eingesetzten Server werden im Rechenzentrum der Bundesanzeiger Verlag GmbH gehostet. Hierbei gelten die höchsten Sicherheitsanforderungen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Da sowohl der Schutz der Privatsphäre als auch der Schutz unserer Geschäftskunden für uns von besonderer Bedeutung ist, werden wir Ihre persönlichen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandeln.
Das Steuergeheimnis wird gewahrt. Was an die Finanzverwaltung übermittelt wird, ist bewusst technisch getrennt von der Offenlegung beim Bundesanzeiger. Damit Offenlegungsdaten nicht ungewollt an die Finanzverwaltung übermittelt werden, erzeugt eBilanz-Online NUR eine Datei zur gesonderten Einreichung beim Bundesanzeiger. Dadurch wird ebenfalls sichergestellt, dass nicht irrtümlich steuerliche Daten publiziert werden.

Wie kann ich meinen Account löschen, falls ich die Anwendung nicht mehr nutzen möchte?

Ein registrierter Nutzer bekommt automatisch Administratoren-Rechte zugewiesen, die es ihm erlauben, weitere von ihm angelegte Nutzer für seinen Account zu deaktivieren oder auch zu löschen. Wollen Sie als Administrator dauerhaft gelöscht werden, können Sie den Nutzungsvertrag schriftlich, per Fax oder E-Mail jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende kündigen. Das Guthaben für nicht erfolgte Übertragungen wird Ihnen nach Abzug der Bearbeitungsgebühr (20,- Euro zzgl. USt.) auf das mit der Kündigung mitgeteilte Konto rückerstattet. Liegt der Guthabenbetrag unter 20,- Euro, entspricht das Restguthaben der Bearbeitungsgebühr und es erfolgt keine Erstattung. Bitte beachten Sie, dass bei einer Löschung des Accounts alle Daten von den Servern des Anbieters gelöscht werden. Diese können dann nachträglich nicht wiederhergestellt werden.

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns kostenfrei an: 0800 – 1 23 43 36